Dr. Mirko Schacht, Dipl.-Ing.

Herr Dr. Mirko Schacht hat an der Universität Kaiserslautern und an der Michigan State University Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Nachrichtentechnik studiert und sein Studium als Diplomingenieur mit Auszeichnung abgeschlossen. Seine Diplomarbeit fertigte er an der Michigan State University im Bereich Radarzielidentifikation an. Im Jahr 2004 hat er seine Promotion mit dem Titel „System Performance Gains from Smart Antenna Concepts in CDMA“ an der Universität Duisburg-Essen ebenfalls mit Auszeichnung abgeschlossen. Für seine Leistungen erhielt er mehrere Preise.

Herr Dr. Schacht war bei DaimlerChrysler / Temic in verschiedenen Projekten im Bereich der Automobilindustrie und anschließend mehrere Jahre für Lucent Technologies / Bell Labs Innovations in Nürnberg tätig, wo zu seinen Aufgaben die regelmäßige Teilnahme an internationalen Standardisierungstreffen (3GPP) zählte. Insbesondere wirkte er im Rahmen der UMTS Standardisierung aktiv in der 3GPP-RAN-WG2 Arbeitsgruppe (L1/L2/L3 Protocols, IMS, HSDPA, EDCH, MBMS, LTE, etc.) mit. Nicht zuletzt machte er im Rahmen dieser Tätigkeit selbst mehrere Erfindungen. Herr Dr. Schacht hat seine Ausbildung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes in der Patentanwaltskanzlei Schoppe in Pullach bei München absolviert.

Aufgrund seiner langjährigen Entwicklungstätigkeit verfügt Herr Dr. Schacht über fundierte Kenntnisse in weiten Bereichen des Mobilfunks, der Audio- und Videokodierung, der Computer-, Informations- und Verschlüsselungstechnik sowie in technologisch verwandten Bereichen.

Herr Dr. Schacht ist Patentanwalt, European Patent Attorney und European Trademark and Design Attorney.

Neben seiner Muttersprache Deutsch spricht Herr Dr. Schacht verhandlungssicher Englisch.